August 2016

Der Winter neigt sich dem Ende zu und die Temperaturen fangen an zu steigen. Nach kurzen Frühlingsferien beginnen die Kinder das letzte Trimester dieses Schuljahres. Leider hat sich die Wassersituation im Land nicht verbessert; in der Gemeinde von Omaruru gibt es nur fünfeinhalb Stunden am Tag Wasser. So setzen wir alle unsere Hoffnungen auf die kommende kurze Regenzeit….

Im Juli fanden Computerkurse in Siama statt. Einige Mädchen konnten ihre Kenntnisse auffrischen und vertiefen; für die jüngeren war es ein erster Kontakt mit dem Medium. Vielen Dank an Namibia ProKind, die diese workshops finanziert haben.

Dank weiterer grosszügiger Spenden konnten wir ein gemütliches Sofa und zwei Sessel für den Spielraum kaufen, wo die Mädchen Bücher lesen und am Wochende DVDs gucken können.

Anfang August bekamen wir Besuch von der Stiftung: Betty und Els haben den langen Weg von Holland nach Namibia gemacht um nach Siama zu kommen. Die Mädchen wurden richtig verwöhnt, denn sie nahmen sie mit zu einem „Lebensmuseum“in den Erongobergen, wo die San (Buschmänner) ihre traditionelle Lenensweise vorführen. Danach gab es Mittagessen in einer Lodge und am nächsten Tag gingen wir alle zusammen Pizza und Eis essen. Wir haben eine schöne Zeit gemeinsam verbracht!

 

august 2016 Children Namibia august 2016 Children Namibia august 2016 Children Namibia august 2016 Children Namibia august 2016 Children Namibia august 2016 Children Namibia august 2016 Children Namibia  august 2016 Children Namibia august 2016 Children Namibia